Rückblick - 150 Jahre Bethlehem-Kirche Neuschoo

Da kommen wir her!
Da schlägt unser Herz!
Da gehören wir hin!

Abend der Begegnung

FestzeltFestzelt

Mit einem Abend der Begegnung unter dem Motto „Da kommen wir her“ begannen am Samstag, 13. Juli 2019, die Feierlichkeiten zum 150-jährigen Kirchenjubiläum. Die Veranstaltung fand in einem auf der Rasenfläche vor der Kirche aufgebauten imposanten Festzelt statt, welches genug Platz für eine Bühne mit großer LED-Wand, für eine Theke und für die ca. 150 Gäste bot.

 

Geladene Gäste

Als Ehrengäste waren sowohl die Pastorin und die Pastoren eingeladen, die in den vergangenen 50 Jahren eine Dienstzuweisung für Neuschoo hatten, als auch Bischof Harald Rückert, der mit dem Flieger aus Frankfurt angereist war.

LED-Wand

Die Abendveranstaltung wurde mit einem eindrucksvollen Video eröffnet, in dem unsere Kirche aus der Vogelperspektive zu sehen war und als beeindruckender Gebäudekomplex dargestellt wurde. Möglich wurde diese Aufnahme durch den Einsatz einer Drohne und fachmännischer Bildbearbeitung.

Modaratoren-TeamBischof harald Rückert

Im Anschluss daran wurden die Gemeinde, die Ehrengäste und Bischof Harald Rückert durch das Moderatorenteam Sjut Albers, Ehrenfried Lüken und Rainer Havemann begrüßt. Bischof Harald Rückert sprach seinerseits ein Grußwort an die Festgemeinde und betonte, dass er sich sehr freue, bei dieser Jubiläumsfeier dabei sein zu können und den ersten Abend als Zuschauer genießen zu dürfen. Nach einer Kurzandacht über Heb 13,8, eingerahmt

GitarrenkreisFestschrift

durch Lieder des Gitarrenkreises, stellte Hans Jakob Reimers die Chronik der EmK Neuschoo vor – eine Festschrift, die pünktlich zum Jubiläum fertig geworden war und viele interessante Informationen und Fakten aus den vergangenen 150 Jahren der EmK Aurich-Neuschoo beinhaltet. Reimers war als zweiter Pastor in unserer Auricher Gemeinde zu Zeiten von Pastor Johann Schielzeth tätig und ist einigen älteren Gemeindemitgliedern noch als „Lütje Pastor“ in Erinnerung.

Franz Klüsener

Im zweiten Teil der Abendveranstaltung gab es ein Abendessen, welches durch das zuvorkommende und stets freundliche Bewirtungsteam der Firma Tucholski gereicht wurde. Die Gespräche an den Tischen waren noch im vollen Gange, als ein weiterer Ehrengast angekündigt wurde. In einem historisch anmutenden Film war eine Person als Reiter auf einem weißen Pferd zu sehen. Schnell wurde allen klar, dass es sich um eine nachgestellte Szene mit Franz Klüsner handeln musste. In historischem Outfit verkleidet betrat dann Birgit Haller die Bühne und inszenierte auf eindrucksvolle Weise ein kleines Theaterstück als Franz Klüsner. Mit großem schauspielerischem Talent stellte sie viele interessante Episoden und Details aus dem Leben und Wirken unseres Gemeindegründers dar.

Pastor Jürgen Woithe

Auf diesen Beitrag folgten dann mehrere Interviews mit unserer ehemaligen Pastorin und den ehemaligen Pastoren. In lockerer und entspannter Atmosphäre erzählten sie auf dem Sofa aus ihrer Zeit in Neuschoo und riefen besonderer Momente und Ereignisse in Erinnerung. Jürgen Woithe wurde als der Pastor begrüßt, der seine Predigten stets mit einem Witz begann. Zur Freude vieler nahm er diese Tradition auch an diesem Abend auf und präsentierte den Gästen einen neuen Witz.

Pastor Sebastian D. Lübben

Sebastian Lübben begleitete dann eines der von ihm in die Gemeinde eingeführten Lieder und erinnerte uns dadurch an die vielen musikalischen Akzente, die er in seiner Zeit in Neuschoo setzte.

Pastor i.R. Andreas Fellenberg

Andreas Fellenberg war zugleich als ehemaliger und aktueller Pastor vertreten. In seiner Zeit in Neuschoo wurde das Zeltlager Wiesmoor ins Leben gerufen, das heute nicht mehr in Wiesmoor stattfindet, aber immer noch ein wichtiger und beliebter Bestandteil unserer Kinderarbeit ist.

Pastor i.R. Benno Bertram

Benno Bertram berichtete von den legendären Jugendfreizeiten in London, Berlinnd Israel. Zu der Zeit waren diese Freizeiten etwas ganz Besonderes und viele Jugendliche kamen damals auch aus dem Grund zur Jugendgruppe, um an diesen Freizeiten teilnehmen zu dürfen.

Pastor i.R. Dieter Rutkowski

Mit einem Video der „Spielplatzgeschichten“ wurde das Interview mit Dieter Rutkowski eingeleitet. Diese missionarische Puppenbühne wurde bei vielen Veranstaltungen für Kinder in unserer Gemeinde, aber auch an anderen Orten, z.B. dem Rathaus in Westerholt, eingesetzt.

Pastorin Tanja Lübben

Tanja Lübben erinnerte in ihrem Interview und mit einigen Bildern an einen Jugendaustausch mit einer Londoner Jugendgruppe in den Jahren 1996 und 1997, den sie damals noch als Mitglied der Neuschooer Jugendgruppe mitgestaltet hatte. Das Kirchengebäude und die Pastorenwohnung wurden in den letzten 150 Jahren ständig erneuert, umgebaut und erweitert. Daran waren viele fleißige und freiwillige Helfer aus der Gemeinde beteiligt.

Hermann Lübben

Herman Lübben, der wie sein Vater viele dieser Baumaßnahmen geplant und umgesetzt hat, erinnerte mit vielen alten Fotos an diese Aktionen.

Hauskreis NextStepHauskreis NextStep Video

Der Junge Hauskreis „Next Step“ präsentierte ein sehenswertes selbstgedrehtes Video, in dem fast alle Gemeindegruppen mit ihren charakteristischen Merkmalen vorgestellt wurden.

Projekt ChorProjekt Chor

Das alte Chorlied „Auf Adlers Flügeln getragen“, vorgetragen vom ehemaligen Singkreis, ließ vor allem ältere Gemeindemitglieder an alte Zeiten erinnern. Bischof Harald Rücker beendete den Abend mit dem Abendsegen und verabschiedete die Festgemeinde mit vielen guten Eindrücken und Erinnerungen nach Hause.

Kontakt

EmK Neuschoo
Bärbel Krohn-Blaschke
Franz-Klüsner-Weg 7
26487 Neuschoo

Telefon: 04975 504
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.