Angedacht - Oktober/November 2021

image003

Liebe Leserin, lieber Leser,

„ist es wirklich schon so spät?“, so wurde am Ende der Sendungen „Der rosarote Panther“ in meiner Kindheit gesungen. So ungefähr fühle ich mich beim Schreiben dieser Worte: ist schon wieder Herbst? Geht es schon wieder auf Weihnachten zu? Wenn ich im Kalender lese, dass die Packtage für Weihnachten im Schuhkarton veröffentlicht werden, ist das Jahr doch schon deutlich fortgeschritten!

Und was nehmen wir mit aus diesem Jahr? Welche Begegnungen haben uns bewegt? Welche Erlebnisse möchten wir nicht missen? Und was hätten wir uns gerne erspart?

Taufen im August 21

image005Wir konnten es eigentlich gar nicht glauben, dass Familienfeiern und Taufgottesdienste wieder möglich sein sollten! Und dann haben wir es gemeinsam erlebt! Nach der Taufe von Aaron Kathe im Juli (siehe letzter Gemeindebrief) feierten wir im August fast an jedem Sonntag mit einer anderen Familie und Taufgesellschaft.

Am 1. August wurden Mia und Leevke Ubben von ihren Eltern zur Taufe gebracht. Wir haben ihnen ihre Taufverse zu gesprochen und sie Gottes Liebe und Schutz anvertraut. Mias Vers „Alle Dinge sind möglich dem, der glaubt“ (Markus 9, 23) und der Vers für Leevke „Bei dir ist Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht.“ (Psalm 36, 10) hörten wir dabei verbunden durch die Geschichte von Elia bei der Witwe, deren Krug nicht leer wurde und der Frau am Jakobsbrunnen, die Jesus als die Quelle des Lebens kennenlernen durfte. Wir wünschen der ganzen Familie Gottes übersprudelnden Segen!

Der nächste Jahrgang im Kirchlichen Unterricht

Eigentlich sollte der erste Unterricht gemeinsam mit den Neuen im KU am 18. September stattfinden. Das gelingt nun nicht, weil die Quarantäne der Pastorin bis an diesen Tag heranreicht. Also werden die Jugendlichen am 9. Oktober zum ersten Mal zusammenkommen und sich auf den Gottesdienst am 10. Oktober zur Vorstellung vorbereiten. Es sind dies: Lana Bents, Mia Folkerts, Hannah Gövert, Lasse Lübben und Markus Luitjens. Wir werden ihre Bilder dann im nächsten Gemeindebrief veröffentlichen und wünschen ihnen gemeinsam mit den sieben anderen eine gesegnete Zeit!

Teenykreis 1. Treffen am 7. September

image017„Die Zeit ist wie im Flug vergangen“, hörte ich nach diesem Nachmittag, zu dem Nicole und Ehrenfried eingeladen hatten. Einen neuen Teenykreis wollen sie ins Leben rufen. Und nach dem ersten Nachmittag sieht es ganz so aus, als könnte es ihnen gelingen! Sieben Teenies nahmen die Einladung an und erlebten einen schwungvollen Nachmittag mit Tiefgang. Lasst uns hoffen und beten, dass im Oktober und November die Teenies wieder so fröhlich zusammenkommen!

Einsegnung am 5. September 2021

image015Endlich war es soweit! Lange haben die Jugendlichen und Familien sich vorbereitet. Und nun sollte das Fest endlich am 5. September steigen! Und dann, in der Woche davor, die niederschmetternde Nachricht: „Die Pastorin hat sich möglicherweise mit dem Virus angesteckt und kann nicht dabei sein!“ Innerhalb kürzester Zeit musste überlegt werden, wie es denn werden könnte. Die ganzen letzten Monate waren schon von der Corona-Pandemie geprägt – und nun das noch! Aber gerade weil wir schon so lange üben, mit den Umständen umzugehen, war schnell der Plan entworfen: die Pastorin nimmt ihre längeren Textteile vorher auf, sie werden dann im Gottesdienst eingespielt, und die eigentliche Einsegnung wird mit der Vorarbeit der Pastorin durch Gertrud Taaken vorgenommen. Gewöhnungsbedürftig! Und es fiel nicht leicht, diese Version anzunehmen. Und dennoch! War es nicht gerade auf diese Weise stimmig – ein Zeichen für die gesamte Zeit des Unterrichts?

Kontakt

EmK Neuschoo
Bärbel Krohn-Blaschke
Franz-Klüsner-Weg 7
26487 Neuschoo

Telefon: 04975 504
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.