Angedacht - Februar/März 2021

image003

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in jedem Monat gibt es einen Monatsspruch. Dieser wird jeweils aus der aktuellen durchgehenden Bibellese von der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen ausgewählt, wie auch die Jahreslosung. Und so kommt es, dass in den ersten Monaten des Jahres 2021 viele Worte aus dem Lukasevangelium Wegbegleiter sind. Für den Monat März wurde ausgesucht: Ich sage euch: Wenn diese schweigen werden, so werden die Steine schreien. (Lukas 19, 40) In den Versen davor wird berichtet, wie Jesus in Jerusalem einzieht, auf dem Weg nach Golgatha. Die Menschen jubeln ihm zu, sind begeistert, legen ihre Mäntel auf den Boden als Zeichen dafür, dass ein König in die Stadt einzieht. Man stelle sich die Begeisterung vor: Lautes Singen und Jubeln, Klatschen womöglich, überall ist Aufruhr, Menschen strömen hinzu, weil sie sehen wollen, was da los ist. Überall ist Bewegung, weil es die Menschen nicht in ihren Häusern hält, sondern sie bei diesem besonderen Ereignis dabei sein wollen. Vielleicht wissen sie zunächst nicht, um wen es geht. Aber sie werden erfasst von dem allgemeinen Jubel und stimmen mit ein, freuen sich über die Freude, die sich ausbreitet.

Geboren im Oktober 2020

image006Am 20. Oktober wurde Leeke geboren. Sie ist die Tochter von Andrea Janssen und Fabian Bleckmann und die kleine Schwester von Eliesa. Wir gratulieren der Familie und wünschen Gottes überfließenden Segen!

Rückblick - Allianz Gebetswoche 2021

image012Eine besondere Allianzgebetswoche erlebten wir in diesem Jahr. Gerne wären wir in der Baptistengemeinde oder bei uns in den Räumen zusammengekommen. Aber dann entschieden wir uns, es mit einer Konferenzschaltung per Zoom zu versuchen. Bis zu 11 Bildschirme erschienen so Abend für Abend. Und bis zu 16 Personen kamen auf diese Art und Weise zusammen. Erstaunlicherweise erlebten wir eine intensive Gebetszeit, fühlten uns im Gebet verbunden und waren dankbar für die unterschiedlichen Impulse, die das Gebet einleiteten. Auch den Abschlussgottesdienst am Sonntag konnten wir nicht persönlich gemeinsam feiern. Dennoch können wir auf eine bewegende Predigt, ein dazu passendes Kinderwort und schöne Lieder zurückschauen. Dankbar erlebten wir, wie Gottes Geist uns verbindet und hoffen auf die Umsetzung des inspirierenden Themas „Lebenselixier Bibel“.

Weltgebetstag 2021

In diesem Jahr wäre der Gottesdienst in der Kirchengemeinde Blomberg gewesen. Wir als Vorbereitungsteam haben uns kurzgeschlossen und werden den Gottesdienst in irgendeiner Form verspätet nachholen. Sobald es möglich ist, werden wir uns treffen und euch bekannt geben, was geplant ist. Bibel TV zeigt am Freitag, den 05.03.2021 einen Gottesdienst zum Weltgebetstag.

Wir laden alle ein, sich dem Gebet auf diese Weise anzuschließen. Der 60-minütige Gottesdienst wird um 19 Uhr ausgestrahlt, oder ist online unter www.weltgebetstag.de zu finden.

Bis dahin seid behütet
Erika

Isarael-Studien-Reisen

Herzliche Einladung zur Teilnahme am: 25.10.-04.11.2021 und 15.-25.11.2021 an einer ökum Israel-Studien-Reise.

image015„Auf den Spuren Jesu – die Handschrift Gottes sehen“...und mehr

Jerusalem–Totes Meer–Wüste–Samaria–Galiläa–See Genezareth–Nazareth-Bethlehem.

Kontakte mit Rabbinern, Journalisten, Leitern von mess.- jüdischen und christl. arabischen Gemeinden.

Vorbereitende Hintergrundinformation, Vorbereitungstreffen deutsch-sprachiger israelischer Guide, täglicher Reisebus vor Ort, Gruppen- Flug von Berlin-Schönefeld mit El Al; Einzelflüge von anderen Flughäfen sind möglich.

Kosten: „all inclusive“ für Hin- u. Rück-Flug, Hotel, Trinkgelder, Eintrittsgelder, Honorare, Informationsmaterialien, Reisevorbereitung: 2.245,00 € pro Person im Doppelzimmer in den Hotels, Mehrkosten für Einzelzimmer: 675,00 €.

Reisevorbereitung, Reiseleitung, Informations- und Einladungsprospekt, Anmeldung bei:

Pastor Dieter Begaße,

Tel. 03385 / 519 60 84

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückblick - Tannenbaum auf dem Rasen

image010Immer, wenn ich abends auf die Kirche zufuhr, begrüßte mich ein herrlich beleuchteter Baum! Das war eine große Freude in der Advents- und Weihnachtszeit. Wie viel schöner wäre es gewesen, wenn es erlaubt gewesen wäre, rund um den Baum zu stehen und gemeinsam fröhliche Weihnachtslieder zu singen. Aber leider ließ sich diese Hoffnung nicht umsetzen. So bleibt für den nächsten Dezember die Möglichkeit, eine neue Tradition aus der Coronazeit – ein Baum auf dem Rasen – zu beginnen und das Singen dann umzusetzen!

Rückblick - Krippenspiel 2020

image011Oh, wie haben wir gelacht! (nicht „o, wie lacht...“) Die Outtakes (herausgeschnittene Filmszenen-patzer) nach dem Gottesdienst mit Krippenspiel waren großartig! Haben sie doch gezeigt, mit wie viel Freude die jungen Erwachsenen von NextStep das Krippenspiel vorbereitet und aufgenommen haben! Über 1000-mal ist der Gottesdienst mittlerweile aufgerufen worden. Die Fröhlichkeit wird jedem spürbar, der dieses Stück sieht! Wer es noch nicht gesehen haben sollte: Es ist immer noch bei Youtube unter EmK Neuschoo „20.12.“ zu finden. Vielen, vielen Dank allen Mitwirkenden, allen, die die Idee geplant und umgesetzt haben, dem Kameramann und am „Schneidetisch“ Arbeitenden wie auch den Schauspielenden! Besonders bewegt hat mich die Stelle mit den Hirten, als einer der Hirten nach der Erscheinung der Engel zu sagen hatte, dass ihm irgendwie das Herz warm wurde. - Ein bewusstes Zitat aus der Geschichte der methodistischen Kirche? John Wesley, dem irgendwie warm ums Herz wurde, fiel mir ein. Ob daran gedacht war oder nicht – ein gelungenes Stück mit viel Arbeit und Herzblut und einem großartigen Erfolg!

Kontakt

EmK Neuschoo
Bärbel Krohn-Blaschke
Franz-Klüsner-Weg 7
26487 Neuschoo

Telefon: 04975 504
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.