Impuls April/Mai 2019

image004

Liebe Leserinnen und Leser des Gemeindebriefs,

„Matthäi am Letzten“, also wirklich die letzten Worte des Matthäus-Evangeliums, gehören zu den schönsten Worten der Bibel. Wir brauchen ja auch mal einen Zuspruch. Wir brauchen, dass uns einer NUR GUTES sagt. Das tut Jesus. Ich bin bei euch, ich bin bei dir. Darauf kannst du dich verlassen, jeden Tag. Es gilt für alle Zeit. Das ist ein großartiger Zuspruch.

Wem gilt dieses Wort? Es ist verständlich, dass wir es sehr persönlich hören. Jesus ist bei mir, jeden Tag, für alle Zeit dieser Welt. Jesus aber spricht den Kreis der Jünger an. Zuerst gilt das Wort der Kirche und der Gemeinde, der Gemeinschaft der Glaubenden, den Nachfolgerinnen und Nachfolgern. Wenn wir dieses Wort schon als persönlichen Zuspruch hören, dann  erst  recht als Zuspruch für die Kirche und die Gemeinde.

Nach Ostern bestellte Jesus die Jünger nach Galiläa. Wo alles begann, soll es weitergehen. Die Jünger erlebten drei Jahre mit Jesus. Das Kreuz beendete die weltliche Freundschaft zu Jesus.  Die Jünger sahen nur von ferne zu. Sie versteckten sich aus Angst vor Verfolgung. Der Neuanfang kommt nicht durch sie, sondern durch Jesus.

Auch Gemeinde heute gibt es nur brüchig, verletzbar, mit Erfolgen und Niederlagen. Gemeinde ist nicht perfekt. Weil wir Menschen es nicht sind.

Aber genau da gibt Jesus sein Versprechen: Ich bin da, ich bin mit euch unterwegs. Verlasst euch darauf.

Im April feiern wir Ostern. Fest der Auferweckung Jesu und des Lebens. Gott segne Sie und Euch in dieser Osterzeit.

Pastor i.R. Andreas Fellenberg

125-jähriges Posaunenchor-Jubiläum

image014Am 30. Mai (Himmelfahrt) feiert unser Posaunenchor sein 125-jähriges Jubiläum. Zum Lobe Gottes soll dieser Tag gebührend gefeiert werden. Angefangen wird um 11.30 Uhr mit einem musikalischen Festgottesdienst, in dem Pastor Andreas Fellenberg die Festpredigt hält. Die befreundeten Posaunenchöre aus Blomberg-Ochtersum und Westerholt sowie einige Bläserinnen und Bläser aus Ströhen sind eingeladen und werden mitmusizieren, so dass von einem großen vereinten Posaunenchor ausgegangen werden kann, der besondere Stücke vortragen wird.

image014Nach einem gemeinsamen Mittagessen soll ein Kurrendespielen an verschiedenen Orten in der Samtgemeinde Holtriem stattfinden. Anschließend geht es zu Tee und Kuchen in die Kirche zurück. Um 17.00 Uhr wird das Jubiläum mit einer Abendserenade abgeschlossen.

Der Posaunenchor lädt die Gemeinde und alle Interessierten schon jetzt herzlich zu diesem besonderen Jubiläumstag ein und würde sich über viele Besucher freuen. Weitere Einzelheiten werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Projektchor zum 150-jährigen Kirchenjubiläum

image013Zum Jubiläum im Juli wird Heyo Müller einen Projektchor leiten, der am Sonntagvormittag während des Festgottesdienstes und während der Nachmittagsveranstaltung singen wird. Hierzu sind alle Sängerinnen und insbesondere Sänger herzlich zum Mitsingen eingeladen, die Freude am gemeinsamen Gesang in froher Runde haben. Geübt wird an folgenden Abenden um 19.30 Uhr in der Kirche in Neuschoo: 14.06., 28.06., 05.07., 12.07. Wegen der rechtzeitigen Beschaffung von Notenmaterial usw. wird darum gebeten, sich bei Interesse gerne bei Heyo Müller oder Gertrud Taaken zu melden.

Jubiläum der Bethlehem-Kirche

In diesem Jahr feiert unsere Gemeinde das 150-jährige Bestehen der Bethlehem-Kirche. Zu dem Fest sind der Bischof, die ehemaligen Pastoren und Gäste aus Nachbarkirchen und Kommunen eingeladen. Für Samstag, 13. Juli, ist ab 19.00 Uhr ein Gemeindeabend mit dem Thema „Da kommen wir her“ geplant; im Festzelt wird es auch ein kleines Essen geben. Am Sonntag, 14. Juli, findet um 10.00 Uhr in der Kirche ein Festgottesdienst mit dem Thema: “Da schlägt unser Herz“ statt. Die Predigt über Jeremia 29,11 hält Bischof Harald Rückert. Zwischen Gottesdienst und Nachmittagsveranstaltung wird im Zelt ein Mittagessen angeboten. Der Nachmittag steht unter dem Thema „Da gehören wir hin“. Bei einer Teetafel sind ab 15.00 Uhr Beiträge aus der Gemeinde und Grußworte aus Ökumene und Kommune vorgesehen. Das Jubiläum ist in der Geschichte der Gemeinde einmalig. Ich bitte, die Termine schon jetzt zu notieren und an den Veranstaltungen teilzunehmen, auch wenn sie in den Sommerferien liegen.

Wahlen

image016In der EmK erfolgen Wahlen in der Regel für ein Jahrviert der Jährlichen Konferenz. In diesem Jahr wählen die Gemeindemitglieder aufgrund der Nominierungen des Vorschlagsausschusses und der Gemeinde den Vorstand und seine Vorsitzende/seinen Vorsitzenden, die Kassenführerin/den Kassenführer, die Schriftführerin/den Schriftführer und die Verwaltungsausschüsse (Vorschlagsausschuss; Ausschuss für Zusammenwirken von Pastorin und Bezirk; Ausschuss für Kircheneigentum und Hausverwaltung; Finanzausschuss). Die Wahlen finden am Sonntag, 11. August 2019, nach dem Gottesdienst in den Gemeinderäumen unter der Voraussetzung statt, dass die Bezirksversammlung am 27.03.2019 zustimmt. Bis zum 26. Mai 2019 können aus der Gemeinde Kandidatinnen/ Kandidaten vorgeschlagen werden. Briefwahl ist vom 28. Juli 2019 bis zum 11. August 2019 möglich. Auskunft geben Sjut Albers und Andreas Fellenberg.

Außerordentliche Generalkonferenz

Wie geht es weiter?

Ende Februar hat in den USA die außerordentliche Generalkonferenz (das höchste Gremium unserer Kirche) getagt. Sie hat sich mit dem Verständnis der  Evangelisch - methodis-tischen Kirche zu Fragen um den Umgang mit Homosexualität befasst.

Der Bischofrat hatte den „One Church Plan“ empfohlen. Dieser hätte es ermöglicht, eine Kirche zu bleiben, hätte Spaltungen vermieden und strittige Fragen in die Verantwortung der Zentralkonferenzen (bei uns: Deutschland) übergeben. Die Generalkonferenz hat sich mit knapper Mehrheit für den „Traditional Plan“ entschieden und einige Verschärfungen beschlossen. Danach bleibt die bestehende Ordnung erhalten. Segnung gleichgeschlechtlicher Paare oder Ordination Homosexueller bleiben nicht zulässig.

Kontakt

EmK Neuschoo
Franz-Klüsner-Weg 7
26487 Neuschoo

Telefon: 04975 504
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok